Virtueller Reiseführer Bolivien
Logo

Im Süden Boliviens - Tarija

Tarija ist die südlichste der bolivianischen Departamentshauptstädte. Die Stadt liegt inmitten des bedeutendsten bolivianischen Weinbaugebietes. Mit einer Höhe von etwa 1.800 Metern über dem Meeresspiegel ist es wohl eine der höchstgelegenen Weinbauregionen der Welt. Leider liegen die eigentlichen Weinbaugebiete 15-20 km von der Stadt entfernt, so dass wir auf eine Besichtigung verzichteten und die Weinberge nur aus der Ferne betrachteten.

Bild "Reisebericht 2008-2009:DSCF1629.JPG"

Dafür gelang es mir endlich einmal, einen Kolibri zu fotografieren.

Bild "Reisebericht 2008-2009:DSCF1628.JPG"

Man erkennt deutlich den extrem langen Schnabel.

Beim Rundgang durch die Stadt fällt dieses schön restaurierte, Casa Dorada genannte Haus auf:

Bild "Reisebericht 2008-2009:DSCF1644.JPG"

Komischerweise glaubte ich, es schon einmal gesehen zu haben, obwohl ich noch nie zuvor in Tarija war. Schließlich wurde mir bewusst: Es ist auf dem 20-Boliviano-Schein abgebildet.

Ich glaube, dass die Bolivianer eines der demonstrationsfreudigsten Völker der Welt sind. Auch hier findet auf der Plaza wieder eine Demonstration statt. Die Demonstranten schützen sich vor Sonne und Regen mit blauen Planen.


Bild "Reisebericht 2008-2009:DSCF1638.JPG"
Unsere nächste Station war dann Tupiza

Weitere Seiten und Stationen Bolivien

Grenze zwischen Argentinien und Bolivien

Tupiza
Wanderung auf dem Camino Chorro
Ausflug nach Laja
El Alto
Ausflug nach Comanche zu den Puya Raimondi
Essen und Trinken in Bolivien
Wanderungen um Coroico
Palca-Schlucht
Ausflug zum Sajama