Virtueller Reiseführer Bolivien
Logo

Coroico - ein Ort in den Yungas

Eigentlich hatten wir unsere eigenen Reisepläne, doch die Leiterin des Alalay-Hauses in EL Alto überraschte uns eines Montags mit der Nachricht: zum Ende der Woche fahren alle Alalay-Leute nach Coroico, es findet ein großes Treffen statt.

Von La Paz nach Coroico sind es nur wenig mehr als 100 km, aber es geht 2.000 Höhenmeter hinunter. Früher gab es nur die berüchtigte Todesstraße als Verbindung von La Paz nach Coroico, doch jetzt verbindet eine neue, weniger gefährliche Strasse die beiden Städte.

Untergebracht wurden wir in einem sehr schönen Landhotel, etwas außerhalb von Coroico.

Von der Hügelterrasse hatte man einen herrlichen Blick auf die morgens noch wolkenverhangenen Täler der Umgebung.

Bild "Reisebericht 2008-2009:DSCF2203.JPG"
Morgendlicher Blick auf die dunstigen Berge in der Nähe von Coroico

In Coroico herrscht beinahe tropisches Klima. Das wirkt sich natürlich auf die Vegetation aus. Kaffeesträucher sieht man ständig am Wegesrand.

Bild "Reisebericht 2008-2009:DSCF2212.JPG"
Kaffeestrauch mit Früchten

Die Yungas sind das traditionelle Coca-Anbaugebiet Boliviens und so sieht man an vielen Hängen kleine Felder mit Coca-Sträuchern.

Bild "Reisebericht 2008-2009:DSCF2216.JPG"
Feld mit Coca-Sträuchern

In der Gegend ist ein Vogel sehr weit verbreitet, der von den Einheimischen Uchi genannt wird. Seine Nester baut er auf diese sehr sichere Art.

Bild "Reisebericht 2008-2009:DSCF2214.JPG"
Seltsame Vogelnester

Nachdem der offizielle Teil der Alalay-Veranstaltung abgeschlossen war, haben wir noch 2 Tage lang Wanderung auf eigene Faust unternommen.

Bild "Reisebericht 2008-2009:DSCF2226.JPG"
Blick auf unsere Zeltstelle

Irgendwo da unten haben wir gezeltet, dicht am Fluss, in Begleitung unzähliger Mücken.

Unweit von Coroico laden mehrere Wasserfälle zu einem erfrischenden Bad ein.

Bild "Reisebericht 2008-2009:DSCF2228.JPG"
Wasserfall in der Nähe von Coroico

Die Einheimischen nutzen diese Möglichkeit - vor allem am Wochenende- ausgiebig.

Zum Abschluss noch ein Blick auf die schöne Plaza von Coroico.

Bild "Reisebericht 2008-2009:DSCF2233.JPG"
Plaza von Coroico

Weitere Seiten und Stationen Bolivien

Grenze zwischen Argentinien und Bolivien
Tarija
Tupiza
Wanderung auf dem Camino Chorro
Ausflug nach Laja
El Alto
Ausflug nach Comanche zu den Puya Raimondi
Essen und Trinken in Bolivien

Palca-Schlucht
Ausflug zum Sajama