Virtueller Reiseführer Bolivien

Die Stadt Tupiza

Tupiza ist eine Stadt im südlichen Bolivien, im Departamento Potosí. In der Stadt leben etwa 30.000 Einwohner. Tupiza ist Hauptstadt der Provinz Sur Chichas. Auf Grund der geringeren Höhe (3.160 m über dem Meeresspiegel) ist das Klima in Tupiza insgesamt weitaus angenehmer als beispielsweise in Potosí.

Die Wirtschaft basiert auf dem Tourismus sowie auf dem Bergbau. Erstere Sparte verzeichnet in den letzten Jahren ein rapides Wachstum. Tupiza liegt landschaftlich äußerst reizvoll inmitten vielfarbiger Berge (oft flossenartig strukturierten, rotfarbigen Felssäulen in engen Canyons), weshalb sie den Beinamen La Joya Bella de Bolivia („die Schöne Schmuckstück von Bolivien“) trägt. Der Bergbau hat die Stadt im ausgehenden 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts geprägt, als viele ausländische Bergbaugesellschaften Tupiza zu ihrem Verwaltungssitz machten.

Weitere Informationen zu Tupiza:

Entfernungen und Fahrzeiten ab Tupiza