Virtueller Reiseführer Bolivien

Essen und Trinken

Api

Sehr nahrhaftes Heißgetränk aus dem Mehl violetter Maiskörner, gewürzt mit Zimt, Nelken und Zitrone.

Aji

Charque

Auch Ch’arki, luft- und sonnengetrockenetes Fleisch, häufig von Lama oder Alpaca

Chuflay

Cocktail aus Singani, Ginger Ale und Sprite

Ispi

Jolke

Karachi

Mate de Coca

Aufguss aus Cocablättern. In der spanischsprachigen Welt wird „té“ in der Regel nur für Getränke auf der Basis von schwarzem oder grünem Tee verwendet. Alles andere heißt z.B. in Spanien „infusión“, in Bolivien „mate“, z.B. mate de mancanilla für Kamillentee.

Mate de Coca wird sehr oft als (vorbeugendes) Mittel gegen die Höhenkrankheit empfohlen. Verschiedene Publikationen weisen jedoch darauf hin, dass die Menge der beim Aufbrühen von Cocablättern freigesetzten Inhaltsstoffe so gering ist, dass eine therapeutische Wirkung sehr unwahrscheinlich ist.

Mauri

Mote

Pejerrey

Plato Paceño

Typisches Gericht aus La Paz (paceño = Adjektiv für die Stadt La Paz), bestehend aus gekochten Maiskolben, großen Bohnen und Kartoffeln (1 ganz große, gekocht, mit Schale) sowie gegrilltem oder frittiertem Käse, dazu die scharfe Tunke Llajwa, gelegentlich auch mit gegrilltem Fleisch.

Sábalo

Wallake

Yungeño

Cocktail aus Singani, Orangensaft und Zucker, mit viel Eis.