Virtueller Reiseführer Bolivien

Jesuitenmissionen der Chiquitos

Beeinflusst von der Vorstellung europäischer Philosophen des 16. Jahrhundert von der idealen Stadt gründeten die Jesuiten zwischen 1696 und 1790 im Gebiet der Chiquitos mehrere Siedlungen für zum Christentum missionierte Ureinwohner, in denen sich die christliche Architektur mit der traditionellen einheimischen Bauweise zu einem eigenen Stil vermischte. Die als Weltkulturerbe geschützen sechs Städte sind die letzten erhaltenen Siedlungen dieser Art.


Kirche in San Rafael de Velasco

Die Missionen befinden sich teilweise mehrere hundert Kilometer voneinander entfernt östlich und nordöstlich von Santa Cruz de la Sierra.

Auf die Jesuitenmissionen der Chiquitos gehen folgende Ortschaft zurück: