Virtueller Reiseführer Bolivien

Alpaca

Ebenso wie Llama (Lama), Vicuña (Vikunja) und Guanaco (Guanako) gehören die Alpaca zu den Kamelen. Doch anders als ihre Verwandten in Afrika und Asien haben die Alpaca (wie auch die anderen drei genannten Arten keine Höcker. Ihre Schulterhöhe erreicht kaum 1 Meter, ihr Gewicht beträgt etwa 50 kg. Durch ihr dichtes und langes Wollkleid sind die Alpacas hervorragend an die klimatischen Bedingungen in den Hochanden angepasst.

Die Züchtung und Haltung der Alpacas begann vor etwa 5.000 Jahren. Es lässt sich nicht mit Sicherheit feststellen, ob Vicuña oder Guanaco (oder beide) die wildlebenden Vorfahren der Alpaca sind. Anders als die größeren, kräftigeren Llamas sind die Alpacas nicht als Tragetiere geeignet. Sie werden in erster Linie als Wolllieferant gezüchtet. Vorzugsweise werden weiße Alpacas gezüchtet, das erleichtert das Färben. Es gibt aber auch schwarze, braune und graue (sowie mischfarbene) Alpacas.